Aktuelles Jugend

Internationale deutsche Jugendmeisterschaften 2018

In der 2. Sommerferienwoche fand im Rahmen der 129. Travemünder Woche die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft 2018 der Laser 4.7 und Laser Radial in Travemünde statt. Sie ging insgesamt 7 Tage lang inklusive der Vermessungstage. Dieses Jahr waren auch Lena Abendroth und ich vom SCPs im Laser 4.7 zum ersten Mal unter den insgesamt fast 200 Teilnehmern.
Für uns beide war es unsere bisher größte Regatta und es war für uns erst mal ungewohnt, da wir so etwas wie die Vermessungen oder GPS Tracker vorher nicht kannten.
Außerdem sind wir beide es nicht gewohnt, im Laser mit Welle zu segeln, welche an zwei Tagen bei 5-6 bft gute 2 Meter hoch war. Trotzdem hatten wir sehr viel Spaß und haben viel dazu gelernt.
Letztendlich haben wir dort schöne, aber auch anstrengende Tage mit bis zu zehn Wasserstunden erlebt und viele Kollegen getroffen und neue kennengelernt. Am Ende belegte ich den 60. und Lena den 62. Platz Wir beide sind sehr zufrieden und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Felix Abendroth

 

Ferien-Segelfreizeit 2018

Wer hat in der 5. Ferienwoche Zeit und verbringt diese lieber mit uns auf dem See als zuhause?

Die Jugendabteilung des Segelclubs Prinzensteg veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Segelfreizeit, die von Montag, dem 13.08.2017 bis Freitag, dem 17.08.2017 stattfinden wird. Dabei wird natürlich ganz viel gesegelt, aber auch geschwommen, gespielt und sonstiges unternommen.

Die Segelfreizeit richtet sich vornehmlich an Segelanfänger im Alter von 8 bis 12 Jahren, die noch keine oder aber nur geringfügige Segelerfahrung haben. Gesegelt werden soll auf unseren clubeigenen Optimisten (Optis).

Voraussetzung für die Teilnahme an der Segelfreizeit ist ein Schwimmbefähigungsnachweis, z.B. Seepferdchen.

Anfragen bitte per E-Mail an info [ett] segelclub-prinzensteg.de

Zum ausführlichen Bericht hier

Jugendreviermeisterschaft im Rahmen des Stausee Festivals 2018

Am vergangenen Wochenende dem 23. und 24.06.2018 stand am Halterner Stausee die Jugendreviermeisterschaft an. Die Wettfahrtleitung wurde vom Segelclub Westfalen übernommen.  Am Samstag, dem ersten Tag des Regattawochenendes, war guter Wind. Deshalb wurden vier anstatt der drei geplanten Wettfahrten gesegelt, da auch die Windvorhersage für Sonntag nicht so gut war. Nach circa 4 Stunden auf dem Wasser gab es für die Segler und Helfer Fleisch vom Grill und ein großes Salatbuffet, das von den Mitgliedern des Segelclub Prinzensteg vorbereitet wurde. Nach dem Essen setzten sich alle zusammen, um das Weltmeisterschaftsvorrundenspiel Deutschland gegen Schweden zu sehen. Am nächsten Morgen ging es bei mittleren Windverhältnissen weiter. Nachmittags nach Kaffee und Kuchen, wurden die Siegerehrung durchgeführt. Den ersten Platz bei den Optimisten belegte Florian Bremhorst (SCPS). Ihm folgten Jonas Abendroth (SCPS) und Felix Wilm (SCW). Bei den Lasern setzte sich Lena Abendroth vor Felix Abendroth (beide SCPS) gefolgt von Nils Hillebrand (SCW). Bei den Ausgleichern Jolle gewann Larson Schütze (Europe, SCPS) vor Sven Steinkamp und Adrian Voss (Pirat, SCH) und Philipp Lehmann und Noah Grunwald (420er, SCPS).

Alles in allem war es eine schöne Veranstaltung, die die Teilnehmer nicht nur gegeneinander antreten ließ sondern allen viel Spaß gemacht hat.

Andrea Bremhorst

Hier geht’s zu den Ergebnissen der Jugendreviermeisterschaft