Aktuelles

Die Obstbäume blühen und es juckt in den Fingern!

Nein, das ist keine Allergie, das ist der dringende Hinweis die Pinne wieder in die Hand zu nehmen und das Schiff zu spüren. Den Wind auf der Haut und die Sonne im Gesicht, ja die Saison fängt an, der lange Winter ist endlich vorbei.

Da dies ja die Einladung zum Ansegeln ist, hier einige Hinweise zum Ablauf.

 

Frühjahrsputz zum Saisonstart

Ca. 30 Mitglieder des Segelclub Prinzensteg trafen sich am Samstag, den 6.April, um nicht nur ihren „Prinzensteg“ instand zusetzen und zu reinigen. Es wurde ebenso die Landliegeplätze für die Schiffe hergerichtet und die beiden Clubschiffe ins Wasser gekrant. Die Segelkammern und der Clubraum wurden aufgeräumt und geputzt.

Letzteres wurde im Anschluss von den fleißigen Helfern sofort genutzt. Beim gemeinsamen Essen ließ man den Arbeitsdienst ausklingen und freute sich auf die beginnende Saison.

Unser Dank geht an die Gelsenwasser AG und die Firma Bennemann sowie an die Firma Mietservice Honert, die uns mit Ihren Maschinen und Bereitstellung von Containern unterstützt hat.

Besten Dank an den Koch von der Kajüte, für das leckere Essen!

 

Clubboote im Wasser

Unsere beiden Clubboote, der Kleine Prinz und der Blaue Prinz, schwimmen wieder. Sie wurden am 06.04wieder ihrem Element übergeben. Womit bewiesen wäre, dass das Kranen, trotz der Bauarbeiten am Steg der Westfalen, wieder möglich ist.  Dann kann es ja bald losgehen.

Kran außer Betrieb

Die Firma Wegener setzt zur Zeit Spundwände im Bereich des SCW Steges und liegt somit mit dem Arbeitsponton vor der Kranbox.
Deshalb ist der Kran vom 02.04 bis zum 05.04 nicht nutzbar.
Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme und halten euch auf dem laufenden.

 

GFK Refit Seminar

Kurz vor Beginn der Segelsaison, am 24. März, haben sich einige handwerklich interessierte
Mitglieder des Segelclub Prinzensteges durch Heinrich Gerth von der Firma
Eiermann in die Geheimnisse der Kunststoffbearbeitung einweisen lassen.
Zahlreiche Rumpf- und Bugschäden an den Clubschiffen, Varianta 18 und Laser,
konnten durch Schleifen, Spachteln, Polieren und Laminieren behoben werden.
Passend zum neuen Ambiente der Bootshäuser strahlen nun demnächst auch die
Schiffe am Steg und auf der Bootswiese.
Hier geht es zum ausführlichen Bericht

 

TÜV Prüfung der Krananlage

Wie bereits angekündigt, sind uns am 22.03 die Termine für die jährliche TÜV Prüfung der Krananlage mitgeteilt worden.
Aus diesem Grund, wird der Kran am 25.3.19 & 26.3.19 nicht zur Verfügung stehen. Ab dem 27.3.19 kann der Kran wieder im vollem Umfang benutzt werden

 

Kran wieder Einsatzbereit!!!

Seit dem 21. März ist der Kran wieder einsatzbereit und es kann ab sofort gekrant werden. Zwar liegt der kleine Saugbagger immer noch in der Bucht, wird aber bis zum 1.4.19 soweit zurückgezogen sein, dass alle an unseren Steg können.
Aus diesem Grund weisen wir nochmal darauf hin, dass so lange der Bagger in der Bucht liegt, die Schiffe in die freien Boxen des Steges des Gelsenwasser AG gelegt werden müssen.
Hier am besten an dem Anlegerarm, an welchem auch gerade die Möwe befestigt ist.
Sollte es nochmals  zu Störungen oder Ausfällen am Kran kommen, werden wir dies hier veröffentlichen.

 

20. März Einladung zur Stegaktion/Frühlingsputz

Die Sonne hat es geschafft!

Liebe Mitseglerinnen, liebe Mitsegler,

Endlich hat der Dauerregen und stürmische Wind aufgehört und wir können hoffnungsvoll in die nähere Zukunft schauen. Aber vor den Genuss hat der liebe Gott den Schweiß gesetzt. Das heißt, den Steg fit machen bevor die Boote im Wasser sind. Es müssen Stolperfallen in Form von hochstehenden Brettern beseitigt werden (so ein bis zwei Accuschrauber mehr wären hilfreich) und das Ufer könnte auch mal wieder von Laub und angeschwemmten Unrat befreit werden.

Gelsenwasser hat wieder zwei Container spendiert, die durch uns gefüllt werden können. Auch Uwe Honert rückt wieder mit seinem Bagger an.

Wann: Am Samstag den 06.04.2019 ab 10:00 Uhr.
Wo: natürlich am Steg!

 Die Damen können ja den Clubraum „Frühlingsfein“ machen.

Hört sich wie Frühjahrsputz an. Es geht aber darum, sich von nicht mehr benutzten Dingen zu trennen und Platz und Ordnung zu schaffen für Benötigtes! In einem sauberen Umfeld fühlt man sich doch viel wohler.

Und weil „ohne Mampf kein Kampf“ geht sorgt die Kajüte für Euer Wohlbefinden an diesem Tag.

Also man sieht sich am See.

 

Um den Tiger

Mittendrin statt nur dabei!

Das Abenteuer lockt! Guido Dwersteg hat es getan. 2018 einmal um den Tiger (die skandinavische Halbinsel), die Ostsee hoch, durch Russland, dann im Norden am Nordkap vorbei und an der norwegischen Westküste entlang durchs Skagerak und Kattegat wieder nach Fehmarn.

Wer Informationen aus erster Hand bevorzugt, ist herzlich eingeladen zu seinem Multimedia Vortrag

⚠️im Könzgenhaus am 22.03.19 Einlass 18.15Uhr.⚠️

Es wird garantiert nicht langweilig oder trocken, weil Guido auch auf Fragen eingeht und alles in seiner ihm eigenen Art und Weise erzählt. Bekannt wurde Guido durch seine Segelfilme auf Youtube. Er hat schon viele Menschen begeistert und inspiriert.
Der SCH hat das Organisiert. Alle nötigen Informationen findet ihr im Bild unten.

Neueröffnung „Seeblick“

Am 9.3. feierten🍾🍷🍹 wir mit unseren neuen Nachbarn die Eröffnung📣vom

Seeblick-Haltern

Der Segelclub Prinzensteg⛵️ bedankt sich bei den beiden Betreibern Uwe Suberg🙋‍♂️ & Carsten Knepper🙋‍♂️ aus Recklinghausen für die feierliche und gastfreundliche Begrüßung zur Eröffnungsfeier im neuen „Seeblick“👀.

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit Euch!
Zur Kajüte, Rossini am Markt, Seeblick Haltern – Strandallee, Jupp – Der Erlebnisbiergarten

 

Saisonbeginn

Ab dem 1. März darf offiziell wieder gesegelt werden. Dieses gestaltet sich in diesem Jahr allerdings ein wenig holprig. Die Bauarbeiten der neuen Steganlage des SCW sind im vollem Gange und die Baggerarbeiten in unserer Bucht schreiten voran. Bei viel Wind müssen sie allerdings eingestellt werden und alles verzögert sich. Sobald genügend Tiefgang für die Möwe vorhanden ist, wird der Bagger auf unserer Landseite des Steges weiterbaggern. Deshalb können wir unsere Boote auch nicht an unseren Steg legen. Wer unbedingt ins Wasser möchte kann sein Boot an den Schwarzen Steg legen. Diese Plätze sind natürlich begrenzt, wie man auf der unten abgebildeten Karte sieht, sind viele Bootsliegeplätze noch gesperrt. Unser Steg wird voraussichtlich ab dem 1. April verfügbar sein.
Am Montag, dem 11. März, ist der Kran definitiv außer Betrieb.
Der SCST ist umgezogen und versucht, bis zum Saisonbeginn alles hin zubekommen.
Ihr seht, es ist viel zu tun und wir hoffen auf Verständnis und auf eure Rücksichtnahme.

 

Bauarbeiten an der Steganlage Stadtmühlenbucht

die Sanierungsarbeiten an der Steganlage in der Stadtmühlenbucht sind im vollen Gange und werden noch ein paar Wochen andauern. Da seit dem 1. März nun Boote in den See gekrant werden, hat uns die Gelsenwasser AG über 2 Punkte informiert, die zwingend für die Bauphase eingehalten werden müssen.

  • Die Krananlage muss im Zuge der Baumaßnahmen für ca. 2 Tage stillgelegt werden, damit die Pfähle im Bereich der Abspannung gesetzt werden können. In diesem Zeitraum ist keine Kranaktivität möglich. Der Zeitraum wird vor Ort anhand des Baufortschritts festgelegt und ist momentan nicht genau zu terminieren. Für den Zeitraum der Stilllegung wird ein Schild durch uns am Kran angebracht, dass dieser nicht betriebsbereit ist.
  • Um Behinderung der Baustelle und Schäden an den Booten zu vermeiden, dürfen die in der unten angefügten Karte rot markierten Liegeplätze bis zur Freigabe durch uns nicht belegt werden. Zu diesem Thema bleiben wir gerne in enger Abstimmung über den Zeitrahmen.

 

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 23.02. fand die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Über 100 Mitglieder des Clubs, wobei 96 wahlberechtigt waren, kamen ins Hotel „Seehof„.

Nach Rückschau auf eine tolle Segelsaison 2018 wurde auch schon mal auf das Jahr 2019 geschaut. Dazu gehören zu den vielen Regatten, natürlich auch gemeinsame Unternehmungen und gemütliche Abende.

Natürlich wurde auch gewählt. Neu besetzt wurde die Position des 1.Vorsitzenden.  Michael Frick gab nach langjähriger toller Führung des SCPs den Posten an Willy Dreckmann weiter. Auch einen Wechsel gab es beim 2.Vorsitzenden. Lars Witzel gab sein Amt an Pia Ellerbrock weiter. Mike Kestermann als zweiter 2.Vorsitzender wurde in der Wiederwahl  bestätigt.

Unser Bild zeigt den neuen geschäftsführenden Vorstand mit Klaus Peter Janz, Mike Kestermann, Pia Ellerbrock, Willy Dreckmann und Josef Grewe.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

GFK-Refit-Seminar

Am 24.03.2019 ab 10:00 Uhr richtet der SCPs in Zusammenarbeit mit dem SVNRW ein Expertenseminar zur Oberflächenreparatur- und -Behandlung bei GFK-Schiffen aus.
Beim Ansegeln am 1. Mai wird dann wieder das über den Winter am schönsten restaurierte Schiff am Prinzensteg prämiert.

Das Seminar richtet sich an unsere Bootswarte, die Nutzer der Clubboote, Trainer, Jugendsegler und an alle Clubmitglieder, die ihr Schiff auch einmal selber reparieren und aufpolieren möchten.
Interessenten melden sich bitte bei unserem Schriftführer, Josef Grewe an.

 

Segelausbildung

Aktuell finden Führerscheinkurse zum SBF-See und zum SBF-Binnen statt. Die praktische Ausbildung beginnt Mitte April am Prinzensteg auf dem Halterner Stausee!

Die Funkzeugnisse für den UKW-Binnenfunk (UBI) und den Seefunk (short-range-certificate, SRC) erhielten nach erfolgreicher Prüfung die Prinzensteg-Segler:
Frank Strobel, Andreas Koch, Wolfgang Neid, Kai Konschewitz, Marcel Schulte und Andrée Skonietzki.
Herzlichen Glückwunsch!

 

1. Hilfe Kurs

Am 17. März führt das Deutsche Rote Kreuz einen 1. Hilfe-Kurs für Halterner Segler durch. Dieser richtet sich an die Trainer der Jugendabteilung, aber auch an alle anderen Interessierten.
Eine Anmeldung über die Seglergemeinschaft Haltern ist erforderlich.

 

Segelworkshop

An- und Ablegen bei schwierigen Bedingungen, Umgang mit Starkwind, Niedrigwasser und anderen Widrigkeiten, materialschonendes Segeln – Tipps von einem erfahrenen Skipper können alle Clubmitglieder am 19. Januar 2019 im Clubraum des SCPs erhalten.