2016

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Samstag den 20.2.2016  statt. 84 stimmberechtigte Mitglieder und einige Fördermitglieder fanden den Weg in den Seehof in Haltern.

Nach der obligatorischen Einstimmung durch den Shantychor stand ein umfangreiches Programm auf der Tagesordnung. Neben den Berichten der Fachwarte standen auch Vorstand- und Beiratswahlen an.

Der „alte “ Vorstand konnte erfolgreich entlastet werden – anschließend wurde ein neuer Vorstand gewählt bzw. bestätigt. Die Vorstand- und Beiratsmitglieder nehmen die Arbeit auf.

Neu im Vorstand als Stellvertreter möchten wir Mike Kesterman und im Beirat Jörg Schröder als Pressewart und Hauke Maack als Umweltwart begrüßen. Alle anderen Posten wurden wiedergewählt.

Als Neuigkeiten wusste unser erste Vorsitzende  Dr.Michael Frick zu berichten, dass der Segelclub eine zweite Segelkammer zur Verfügung gestellt bekommt. Termine für das Jahr wurden angekündigt. 29 neue Clubmitglieder kamen im letzten Jahr dazu. Dies begründet sich auch durch unsere Ausbildung im SBF -Schein.

SCPs Nachwuchssegler erfolgreich beim Varus Cup

Drei Optisegler unserer Jugendabteilung gingen am 12. u. 13.03.2016 beim Varus Cup des SCST an den Start. Von 28 Startern ersegelte sich  Larson den 3. Platz. Platz 5 und 7 gingen an Lena und Felix. Die Ergebnisliste kann unter raceoffice eingesehen werden.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Norddeutsch bayrische Regattahelferparty

Regattalaune am Prinzensteg: Verwöhnt durch einen bayrischen Abend von Familie Ellerbrock plante das Regattahelferteam im Segelclub Prinzensteg die Segelregatten für die kommende Saison. Man darf gespannt sein!

 

Wir haben KEINE Schraube mehr locker!!!

Am 12.03.2016 trafen sich ca. 20  Clubmitglieder um die jährliche Wartung des Clubsteges zu übernehmen. Mit reichlich Werkzeug bewaffnet, ging es allen lockeren Schrauben an den Kragen. Ca. 4 Stunden wurde geschraubt und gesägt, neue Stegbretter eingesetzt  sowie ein 10qm Container, welcher von der Gelsenwasser AG zur Verfügung gestellt wurde, gefüllt. Mit vereinten Kräften wurden  Glasflaschen, Kunststofffolien und sonstiger Unrat sowie große Mengen von Treibholz aus dem Uferbereich des Steges entfernt.
Dies zeigt, dass wir Segler vom SCP’s nicht umsonst die „Blaue Flagge“ für den sorgsamen Umgang mit der Umwelt auf unserem Clubgelände präsentieren dürfen. Auch wurde am Vortag in einer mehrstündigen Aktion der gesamte Steg von Moos und „einem Minenfeld aus Enten- und Gänsedreck“ befreit. Den Helfern von dieser Stelle aus ein riesiges DANKESCHÖN für den tollen Einsatz.

Prinzenstegler werden Landesmeister der 15er Jollenkreuzer

Kerstin und Thomas Schütze gewinnen die diesjährige Landesmeisterschaft der 15er Jollenkreuzer. Sie fand am 30.4. -01.05.16 beim Duisburger Yachtclub im Rahmen des Jollenkreuzer Cup des DUYC statt.

Endlich wieder Segeln

Traditionell wurde beim Segelclub Prinzensteg am 1. Mai die Segelsaison eröffnet. Ansegeln wie es so schön heißt, darauf freuen sich alle Segler den ganzen Winter über. Am Sonntag war es endlich wieder so weit. Und dazu auch noch das sprichwörtliche Kaiserwetter. Los ging es mit dem Shantychor, der mit einem Potpourri aus alten und neuen Seemannsliedern den Anwesenden so richtig Lust aufs Segeln machte. Der anschließende Dank des Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Frick ging an die vielen Helfer, ohne die ein Verein einfach nicht funktionieren würde. Er würdigte besonders alle, die im Frühjahr beim Herrichten des Stegs geholfen hatten, die Helfer in der Jugend- und Erwachsenenausbildung, die Kuchenbäcker für die Vereinsfeiern und die neuen Wirte der Kajüte, die für eine leckere Erbsensuppe sorgten. Als Novum wurden in diesem Jahr erstmalige Preise für das beste Refit im Winter vergeben. Es gewannen Mike Kestermann und Marcel Schulte mit ihrer wunderschön hergerichteten, lackierten und polierten Victoire. Danach ging es aber dann auch endlich auf Wasser und es wurde bis in die Abendstunden gesegelt und gefeiert. Hierbei vermischte sich die Seglerschaft reibungslos mit den gutgelaunten Maigängern im vollbesetzten Garten der Kajüte.

 

Gewinner des Refitwettbewerbes Mike Kestermann und Marcel Schulte sowie die Gewinner des zweiten und dritten Platzes

Der Chantychor stimmt zum Ansegeln an

O’Pen Bic Cup & 1. German RS aero Challange

Am 21. und 22. Mai 2016 fand neben dem jährlich stattfindenden O’pen Bic Cup zum ersten Mal eine RS aero Ranglisten Regatta statt. Auch in diesem Jahr konnten wir Marcus Cremer als Wettfahrtleiter gewinnen, welcher von einer erfahrenen Prahmcrew des SCPs unterstützt wurde. Zum ausführlichen Bericht geht es hier.

 

Die ausführlichen Ergebnisse findet ihr unter raceoffice

Einen kurzen Bericht der O’Pen Bic Klasse unter

http://www.open-bic.net/

Ein Hinweis auf die 1. RS Aero Challenge in Deutschland auch bei http://www.rs-sailing.de/

sowie weitere Fotos unter

https://www.zonerama.com/open-bic/Album/1637277

Annika Ellerbrock

Sportwartin SCPS

 

Segelclub Prinzensteg wiederholt für gute Umweltarbeit ausgezeichnet

Am Samstag wurde in Leverkusen in den Räumen des Yachtclubs Wuppertal-Hitdorf von der Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. Die „Blaue Flagge „an den Segelclub Prinzensteg e.V. Vergeben. Die “ Blaue Flagge “ ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, dass seit 30 Jahren für jeweils ein Jahr an vorbildliche Sportboothäfen und Badestellen in weltweit 49 Staaten vergeben wird. In Nordrhein-Westfalen gibt es lediglich elf Sportboothäfen, die diese Auszeichnung erhalten. Bundesweit sind es gerade einmal 109. Der Segelclub Prinzensteg e.V. hat diese Auszeichnung nunmehr zum 16. Mal bekommen. Um die “ blaue Flagge“ zu erhalten, muss jeweils ein umfangreicher Kriterienkatalog erfüllt werden sowie eine vorbildliche Umweltarbeit und Umweltkommunikation jährlich erneut nachgewiesen werden. Bei der Verleihung waren Vertreter der Oberbürgermeister von Leverkusen und Wuppertal sowie von der Landeswasserschutzpolizeibehörde zugegen. Für die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung war extra aus Schwerin die dortige Beauftragte, Frau Annegret Gülker angereist und überreichte die Auszeichnung an den Halterner Segelclub Prinzensteg welcher durch den Beauftragten für Umweltfragen, Hauke Maack, vertreten wurde.

Umweltwart Hauke Maack nahm die Blaue Flagge 2016 in Leverkusen entgegen 2.v.r.

 

Stausee Festival Haltern am See 2016

Das Stausee Festival 2016 begann für die Segler traditionell am Freitagnachmittag mit dem „Schwesternsegeln“. Bei bestem Wetter segelten über 30 Altenpflegerinnen und Altenpfleger, begleitet von erfahrenen Seglern und gestärkt durch Kuchen und Kaffee im Clubraum des SCPs, eine Runde über den See, um dann im Strandbad am „Helferfest“ teilzunehmen, zu dem zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Sportvereine eingeladen wurden. Zum ausführlichen Bericht geht es hier.

 

Clubmeisterschaft 2016 Segelclub Prinzensteg

Am 25. und 26. Juni 2016 fand die diesjährige Clubmeisterschaft des Segelclubs Prinzensteg statt.  Auch in diesem Jahr hatten wir vier Wettfahrten mit einem Streicher geplant. Am Samstag übernahm Norbert Damberg die Wettfahrtleitung mit Unterstützung von Bernd Kenter sowie Peter, Pia und Annika Ellerbrock auf der Prahm. Weiterlesen

 

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie allen Helferinnen und Helfern für eine schöne Clubmeisterschaft 2016.

 

Sparda-Bank-Cup 2016 bricht alle Rekorde

Traditionell am letzten Ferienwochenende veranstaltet der Segelclub Prinzensteg in Zusammenarbeit mit der Sparda Bank die immer beliebter werdende Regatta. In diesem Jahr tummelten sich – trotz der nicht so optimistischen Wettervorhersagen – 70 Boote auf dem Wasser und der Sparda-Bank-Cup war somit in diesem Jahr die größte Regatta in NRW. Insgesamt 7 Optis / Open’Bics, 22 größere Jollen und sogar 36 Kielschiffe.

Zum ausführlichen Bericht geht es hier.

Ergebnisse unter raceoffice!

Absegeln beim Segelclub Prinzensteg

Absegeln beim Segelclub Prinzensteg – ein letztes Mal um die Insel Auch die schönste Segelsaison geht einmal zu Ende, und so wurde am Sonntag beim Segelclub Prinzensteg abgesegelt. Eingestimmt wurden die zahlreich erschienen Segelbegeisterten durch den clubeigenen Shantychor, welcher mit fetzigen Seemannsliedern noch einmal so richtig Lust aufs Segeln machte. Anschließend ging es aufs Wasser, oder besser, in den sich langsam lichtenden Nebel. Einfach noch einmal um die Insel. Es herrschte zwar nicht viel Wind, aber zumindest kam langsam die Sonne durch. Als es dann aber aus den Clubräumen lecker nach Grünkohl roch, leerte sich der See doch zunehmend. Anschließend ließ sich bei Kaffee und Kuchen noch einmal gemütlich auf die vergangene Segelsaison zurückblicken. Auf dem Wasser ist zwar für dieses Jahr Schluss, aber beim Prinzensteg gibt es auch noch reichhaltige Winterangebote. Vom Singen im Shantychor über Wanderungen bis hin zu seglerischen Fortbildungsveranstaltungen gibt es ein reichhaltiges Angebot. Informationen hierzu finden sich auf der Homepage unter www.segelclub-prinzensteg.de.